Shop Usability Award

Webcookies und SchwesterSchwester gewinnen Shop Usability Award 2018

Webcookies und SchwesterSchwester gewinnen Shop Usability Award 2018

Die Berliner Webagentur „Webcookies“ gewinnt mit dem Onlineshop von SchwesterSchwester den Shop Usability 2018 in der Sonderkategorie „Publikumspreis“. 22.000 Nutzer hatten hierfür ihre Stimme online abgegeben und „schwester-schwester.de“ zum Siegershop gekürt.

Der Shop Usability Award wird seit 2008 jährlich auf Initiative der Shoplupe GmbH verliehen. In diesem Jahr bewarben sich über 700 Shops in 12 Kategorien und 7 Sonderkategorien. Der Shop Usability Award zählt zu den wichtigsten Preisverleihungen im E-Commerce. Bewertet wurden die eingereichten Onlineshops nach folgenden Kriterien: Attraktivität, Pragmatische Qualität (Usability) und Hedonische Qualität (User Experience). Der Publikumspreis wurde anhand des sogenannten Net Promoter Scores (kurz NPS) ermittelt.

Zusätzlich zum Publikumspreis, ging auch der dritte Platz in der Kategorie „Accessoires, Geschenke & Lifestyle“ an den Onlineshop schwester-schwester.de.

Webcookies CEO Lars Foth und SchwesterSchwester-Geschäftsführerin Janne von der Heide nahmen die Preise im Münchner Gloria Palast entgegen. „Wir sind stolz und danken dem Publikum und der Jury für diese tolle Auszeichnung! Auch in Zukunft werden wir uns um tolle Shoppingerlebnisse mit einzigartiger Usability bemühen.“, so Lars Foth.

Webcookies hat den Onlineshop „schwester-schwester.de“ im August 2017 neu gelauncht. Es wurde zunächst ein Versionsupdate inklusive Kundendatenmigration durchgeführt. Zudem wurde das Frontenddesign und die Usability komplett überarbeitet und dem Markengedanken und dem Anspruch der vorwiegend weiblichen Nutzer angepasst. Weiter wurde eine automatische Verzahnung der Shopinhalte und Social Feeds umgesetzt und suchmaschinenfreundliche Ausgestaltung der Inhalte in der Systemarchitektur verankert. Der Sichtbarkeitsindex von SchwesterSchwester hat sich seit diesen Maßnahmen signifikant erhöht. Zudem erzielte SchwesterSchwester seitdem eine Umsatzsteigerung von deutlich über 20%. Zurzeit wird der Rollout für den englischsprachigen Raum vorbereitet.

Zum Unternehmen:

Webcookies wurde im November 2015 durch Lars Foth gegründet. Seitdem setzt das Unternehmen auf Fullservice E-Commerce. So baut webcookies auf Basis von Shopware klassische Onlineshops, bis hin zu umfangreichen Marktplatzlösungen. Insbesondere die Datenmigration und aufwendige Erweiterungen, die Daten aus unterschiedlichsten Systemen in Shopware integrieren, sind das Steckenpferd der webcookies. Darüber hinaus bietet das Berliner Unternehmen skalierbare Hostingkonzepte für kleine und mittelständische Unternehmen, sowie Marktplatzvermarktung von Produkten und Fullfilment an.

Shopware Entwickler