Alles, was Sie schon immer zum Thema Webdesign wissen wollten

Da draußen gibt es Millionen von krassen Webseiten! Wenn Sie aus der Masse herausstechen wollen brauchen Sie eines: richtig leckere Webdesign. Zum Glück sind Sie jetzt in der webcookies Keksdose gelandet und können endlich richtig durchstarten. Doch fragen wir doch erst einmal, worauf es beim Design Ihrer Homepage oder Ihres Shops eigentlich wirklich ankommt?

Was macht eigentlich gutes Webdesign aus?

Gutes Webdesign muss nicht blinken, künstlichen Schnee regnen lassen oder den Besucher mit der Dauerschleife einer penetranten Musik nerven, nur weil diese dem Webseitenbetreiber gefällt. Wir wollen Ihnen Ihren Musikgeschmack natürlich nicht ausreden, doch Sie dürfen nie vergessen: Der Köder muss dem Fisch schmecken, und nicht dem Angler. Sie wollen mit Ihrer Webseite Kunden angeln, also machen Sie ihren Köder so schick es eben geht. Der eine Fisch mag es dunkel und schwer, der andere zappelig und glänzend: Am Ende kommt es nur darauf an, dass angebissen wird.

Darum machen wir Zielgruppen orientiertes Webdesign.

Wir überlegen uns also erst einmal genau, wer Ihre Zielgruppe eigentlich ist und wie wir Sie erreichen können. Wenn diese Fragen geklärt sind, dann geht es an die Konzeption Ihres Designs, das wir natürlich mit Ihnen abstimmen und an Ihre Corporate Identity anpassen.

Was muss Webdesign können?

Jetzt haben wir uns die ganze Zeit mit dem Aussehen Ihrer Seite beschäftigt, doch die inneren Werte sollten nicht außer Acht gelassen werden. Das Wichtigste, was Ihr Webdesign können muss, ist funktionieren. Schnell, performant, responsive und funktional. Ja, so krümelt der Keks!